Sirius Advanced Cybernetics –Machine Vision for Industry

Kooperation

SAC und Chromasens

Kooperation

Chromasens und SAC Sirius Advanced Cybernetics starten eine strategische Kooperation. Ziel ist eine innovative Gesamtlösung aus schneller und hochwertiger 3D-Bilddatenerfassung und einem leistungsfähigen Auswerteverfahren. Erreicht werden soll dies durch eine tiefe Integration zwischen dem 3D-Stereokamerasystem 3D-PIXA von Chromasens und der Bildverarbeitungsssoftware SAC Coake®7. Dadurch können Anwender in einem nahtlosen Prozess Objekte in Bezug auf Form, Maßgenauigkeit und Farbe in höchster Präzision überprüfen. Die Vereinbarung wurde anlässlich des gemeinsamen Auftritts auf dem TechDay Ende November im Hause SAC verkündet.

Seit dem Einstieg von Chromasens vor ca. zwei Jahren in die 3D Machine Vision mit der neuen Produktreihe 3D-PIXA, haben unterschiedlichste Kunden- und Projektanfragen die beiden Firmen immer wieder auf allen Ebenen vom Vertrieb bis zur Entwicklung zusammengeführt. Um den inzwischen konkret sichtbaren gemeinsamen Markt-Chancen entsprechend Raum und Dynamik zu verleihen, gehen beide Unternehmen jetzt den nächsten Schritt.

Die Synergien aus der Positionierung der beiden Firmen liegen auf der Hand. Während die Chromasens GmbH auf die Entwicklung und Produktion von hochwertigen Bilderfassungssystemen spezialisiert ist, entwickelt und liefert die SAC Sirius Advanced Cybernetics GmbH aus Karlsruhe Werkzeuge und Lösungen für industrielle Machine Vision-Anwendungen in unterschiedlichsten Branchen.

Die hochwertigen Komponenten von Chromasens ergänzen auf ideale Weise das Produktportfolio der SAC in deren Kernanwendungsgebieten: der anspruchsvollen Oberflächeninspektion und der 3D Machine Vision. Dieter A. Riehl, geschäftsführender Gesellschafter der SAC, stellt fest: "Mit der Einbindung zum nächsten SAC Coake®7 Release eröffnen sich uns und unseren Kunden in unseren Kernanwendungsgebieten, der Oberflächeninspektion und 3D Machine Vision, zahlreiche neue attraktive Anwendungen.“

Umgekehrt erschließen der umfangreiche Lösungsbaukasten und die Lösungskompetenz der SAC den interessierten Chromasens Kunden passende Bausteine zwischen innovativer 3D-Kameratechnologie und einer fertig realisierten Machine Vision-Anwendung. Dr. Klaus Riemer, Produkt-Manager der 3D-PIXA Serie bei Chromasens erläutert: „Für uns ist es wichtig, mit dem Brückenschlag zur Software Lösungsplattform ‚SAC Coake®7’ den Kunden und Interessenten gerade unserer anspruchsvollen Erfassungssystemen den Zugriff auf einen umfangreichen Lösungsbaukasten zu ermöglichen. Aus diesem können sie dann individuell und nach Bedarf die passenden Bausteine auf dem Weg zu schlüsselfertigen Lösungen konfigurieren.“

Klicken Sie hier um mehr zu erfahren!

[Erstelldatum: 06. December 2013]